Mittelerde erklärt: Die Sieben und die Neun

von Helmut W. Pesch

 

 

Und das waren noch nicht alle. Es war offenbar noch eine Anzahl kleinerer Ringe im Umlauf, welche die Elbenschmiede geschaffen hatten – einer der Gründe, weshalb Gandalf dem Grauen erst spät der Verdacht kam, dass Bilbos Zauberring der Eine sein könnte. Auch Saruman der Weiße betätigte sich als Ringschmied; immerhin war auch er wie Sauron ein Schüler des Götterschmieds Aule.

Welche Macht Sarumans Ring besaß, wird nirgendwo gesagt. Generell ermöglichten Ringe der Macht Dinge, die für den Empfänger wünschenswert waren. Die Zwerge träumten von großem Reichtum, und die Menschen wünschten sich ein Leben ohne Ende. Ihre Sehnsüchte werden erfüllt, aber auf schreckliche Weise, da ihre Ringe von Sauron verdorben wurden.

Am wenigsten beeinflussbar scheinen die Zwerge gewesen zu sein. Aule, ihr Schöpfer, hatte sie besonders widerstandsfähig gemacht. Vielleicht trug auch die Tatsache, dass zunächst ihre Körper erschaffen und sie danach erst beseelt wurden, dazu bei, dass sie materiellen Dingen zugetan waren. Die Ringe verstärkten diese Neigung bis hin zur Besessenheit. Sieben Ringe gab Sauron den Herren der sieben Zwergenstämme, wenngleich es heißt, Durin III. habe seinen Ring direkt von Celebrimbor erhalten. Drei dieser Ringe konnte Sauron im Laufe der Jahre zurückgewinnen. Der letzte davon wurde Thráin II. während seiner Gefangenschaft in Dol Guldur abgenommen. Vor dem Ringkrieg versuchte ein Abgesandter Saurons, Dain II. vom Einsamen Berg mit diesen drei Ringen zu bestechen, um im Gegenzug Informationen über den Einen Ring zu erhalten, doch Dain ließ ihn abblitzen. Die übrigen vier wurden Gandalf zufolge von Drachen verzehrt, die gleichfalls nach Schätzen gierten.

Neun Ringe verlieh Sauron an Anführer der Menschen, »Könige, Zauberer und Krieger von einst«. Von ihnen wird nur einer, Khamûl der Ostling, mit Namen benannt. Sie erhielten eine unendliche Lebensdauer und die Fähigkeit, Dinge zu sehen, die für sterbliche Menschen unsichtbar waren. Einer nach dem anderen fielen sie der Macht des Einen Rings zum Opfer; am Ende des Zweiten Zeitalters waren alle neun zu Ringgeistern geworden – den Nazgûl, Saurons schrecklichsten Dienern.

Viel hinsichtlich der genauen Schicksale der Ringe bleibt freilich im Dunkel – Stoff genug für unerzählte Geschichten.

 

Nachzulesen in

  • Der Herr der Ringe, Buch I, Kap. 2, und Buch II, Kap. 2, sowie Anhang A, III, »Durins Volk«, und Anhang B.
  • Nachrichten aus Mittelerde, Teil 2, »Die Geschichte von Galadriel und Celeborn«.
  • Das Silmarillion, Kap. II und »Von den Ringen der Macht und dem Dritten Zeitalter«.

 

 

Die Welt von J.R.R. Tolkien

30. August 2022

Das Warten hat ein Ende, die Prime-Serie »Die Ringe der Macht« ist gestartet!

30. August 2022