Nachgefragt: Tad Williams, Die Hexenholzkrone 1. Der letzte König von Osten Ard 1

Wir haben Tad Williams heute in Stuttgart getroffen und ihn nach seinem gerade bei Hobbit-Presse erschienenem Buch gefragt: Es ist soweit: »Die Hexenholzkrone 1« in der Übersetzung von Cornelia Holfelder-von der Tann und Wolfram Ströle ist ab sofort erhältlich!.

Der Titel The Last King of Osten Ard 1 scheint eine dramatische Story anzukündigen. Viel wollte Tad Williams aber nicht verraten. Wer ist der Letzte König: King Simon oder Prinz Morgan? Da war er auch etwas wortkarg. Wir wollen doch den Ereignissen nicht vorgreifen. The Last King of Osten Ard wird eine Trilogie werden: The Witchwood Crown mach den Anfang, dann wird Empire of Grass folgen und als dritter Teil The Navigator’s Children.

Tad begann seine Karriere als Fantasy-Autor mit Tailchaser’s Song 1985. 1988 erschien The Dragonbone Chair als erster Band der Trilogie Memory, Sorrow, and Thorn. Die Leser dieses Buchs sind also mit Osten Ard vertraut. Otherland und Shadowmarch waren Titel der folgenden Bücher.

Die neue Trilogie bringt uns nach Osten Ard zurück. Nach 25 Jahren. Warum geht es zurück nach Osten Ard, wollten wir wissen. Ist der zeitliche Abstand auch ein Element der Story? Ein magisches Land, wie kann man das beschreiben? King Simon und Queen Miriamele sind bekannt. Wer ist aber dieser Prinz Morgan?

Da gibt es noch einen Abwesenden: John Josua, Simon and Miriameles toter Sohn. Und was ist mit Binabik, ist der größer geworden? Da gibt es noch die Zwillinge von Prinz Josua und Lady Vorzheva. Seine Fans arten auf sie seit To Green Angel Tower 1993. Und dann haben wir Tad Williams noch nach sprachlichen Elemente gefragt: “dropping twists” oder “ingenious worldbuilding”. In seinen Erzählungen gibt es viele Personen. Entwickeln die sich im Lauf des Schreibprozesses? Und schließlich wollten wir wissen, ob es eine moralische Dimension in seiner neuesten Erzählung gibt?

 

Science-Fiction – Mehr als Krieg in unendlichen Weiten

19. Oktober 2017

Mach mit: Die Chroniken von Amber – Die neun Prinzen von Amber von Jennifer Wilken

19. Oktober 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.