Cover »Hyddenworld 1 - Der Frühling«

Hyddenworld 1 – Der Frühling

Der kleine Jack ist ein Riese. Jedenfalls in der Welt der Hydden, einem Volk kleiner Leute, das in einer für Menschen unsichtbaren Stadt unter der Erde wohnt. Der Auftakt zu einem spannenden, humorvollen und atmosphärisch dichten Fantasyepos.
> Leseprobe als PDF



Buch: € 22,95 (D)
E-Book: € 9,99 (D)

Infos zum Buch

Umfang

528 Seiten

Ausstattung

gebunden mit Schutzumschlag, Lesebändchen

Original

Hyddenworld

ISBN

ISBN: 978-3-608-94638-3

Auflage

1. Aufl. 2012

Übersetzung

Aus dem Englischen von Reiner Pfleiderer

Über den Autor

William Horwood

William Horwood

William Horwood, geboren 1944 in Oxford, ist ein britischer Autor und Journalist. Er lebt und arbeitet in Oxford, in unmittelbarer Nähe von Tolkiens und C. S. Lewis’ Wohnstätten. Mit seinem Buch »Stein von Duncton« wurde er international bekannt.

Die Hydden sind ein witziges Völkchen, ganz in der Tradition der Hobbits.

Der kleine Jack ist ein Riese. Jedenfalls in der Welt der Hydden, einem Volk kleiner Leute, das in einer für Menschen unsichtbaren Stadt unter der Erde wohnt. Der Auftakt zu einem spannenden, humorvollen und atmosphärisch dichten Fantasyepos.

Einst vor vielen Jahrhunderten schuf der Schmied Beornamund eine sagenumwobene Brosche aus Glas und Metall, die er aus Zorn und Schmerz über den Tod seiner Geliebten in tausend Stücke schlug. In ihren Scherben ist etwas vom Feuer des Universums bewahrt, und erst wenn der letzte Mosaikstein der Brosche gefunden ist, werden die Menschen und das Volk der kleinen Hydden ihr Schicksal meistern.

Als Jack, der für einen Hydden zu groß geraten ist, bei den Menschen auftaucht, mit einem feinen ledernen Rucksack auf dem Rücken, lebt eine alte Prophezeiung über das Schicksal von Hydden und Menschen wieder auf.

»Hurra! Der Herr der Maulwürfe (Der Stein von Duncton) schreibt wieder! Die Hobbit Presse bei Klett-Cotta macht ihrem Namen als Edel-Fantasy-Schmiede alle Ehre.«
Peter Sowade, Thalia Berlin

»Bezaubernde Fantasy und eine märchenhafte Sprache ergeben eine tolle Mischung. Unbedingt lesen!«
Sandra Meyrahn, Mayersche Buchhandlung Dortmund

»So humorvoll wie die Brautprinzessin, so fantasievoll wie „Der Name des Windes“ – „Hyddenworld“ wird alle Leser verzaubern, die gerne neue Welten entdecken.«
Julia Tonndorf, Dussmann Berlin

»In der Fantasy passiert gerade Ähnliches wie in der deutschen Nationalmannschaft: neue Gesichter, ein neuer, begeisternder Stil und Horwood spielt, wie Rothfuss, ganz vorne mit.«
Gerhard Heizmann, Wittwer Ludwigsburg

Teilen:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Hyddenworld 1 – Der Frühling”