Cover »Die Stimme der Finsternis«

Die Stimme der Finsternis

In den dichten, dämpfigen Wäldern des Kaukasus wird eine reichbeladene Karawane überfallen. Die wenigen Überlebenden flüchten entsetzt in die Berge, obwohl sie ein Hirtenjunge gewarnt hat: Es heißt, im Gebirge hause ein Vampir.

Mehr Infos über die Welt von Tad Williams bekommt ihr hier:
www.tadwilliams.de


Buch: € 13,95 (D)

Infos zum Buch

Umfang

140 Seiten

Ausstattung

gebunden mit Schutzumschlag

Original

Child of an Ancient City

ISBN

978-3-608-93203-4

Auflage

2. Aufl. 2001

Übersetzung

Geschrieben mit Nina Kiriki Hoffmann, aus d. Engl. v. Peter Torberg

Über den Autor

Tad Williams

Tad Williams

Die Fantasy bei Klett-Cotta versammelt neben J.R.R. Tolkien, der mit seiner Romantrilogie »Der Herr der Ringe« das Genre »Fantasy« überhaupt erst geschaffen hat, und Tad Williams, dem Tolkien des 21. Jahrhunderts, eine Vielzahl der renomiertesten Fantasy-Autoren überhaupt.

Die phantastische Geschichte aus der 1002. Nacht

In den dichten, dämpfigen Wäldern des Kaukasus wird eine reichbeladene Karawane überfallen. Die wenigen Überlebenden flüchten entsetzt in die Berge, obwohl sie ein Hirtenjunge gewarnt hat: Es heißt, im Gebirge hause ein Vampir.

Anfangs kommen sie gut voran, nichts geschieht, nur die Stille ist unheimlich. Und dann fehlt eines Morgens einer der Männer. Am nächsten Morgen wieder einer. Als sie nur noch wenige sind, beschließen sie, daß es nur eine Möglichkeit gibt, dem Ungeheuer zu entkommen: Sie erzählen sich Geschichten. Verborgen in den Schatten jenseits ihres Lagerfeuers hockt nun Nacht für Nacht der Vampir und vergißt über dem Zuhören die Zeit. Doch eines Abends bietet er den Männern einen tödlichen Wettstreit an.

Nina Kiriki Hoffman, selbst eine bekannte Fantasy-Autorin, hat gemeinsam mit Tad Williams dessen Romanidee realisiert.

Teilen:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Die Stimme der Finsternis”