Cover »Der Herr der Ringe und die Philosophie«

Der Herr der Ringe und die Philosophie

Eine leicht lesbare Einführung in die grundlegenden Fragestellungen der Philosophie und ein spannender Beitrag zu den vielfältigen Möglichkeiten, wie das beliebteste Buch aller Zeiten gelesen werden kann. Was hat Nietzsches Wille zur Macht mit Frodos Ring zu tun? Wie hängen Augustins Vorstellungen über die Natur des Bösen mit Gandalfs Gedanken über Saruman zusammen?
> Leseprobe als PDF


Buch: € 19,95 (D)

Infos zum Buch

Umfang

288 Seiten

Ausstattung

gebunden ohne Schutzumschlag

Original
ISBN

978-3-608-93879-1

Auflage

1. Aufl. 2009

Übersetzung

Aus dem Amerikanischen von Susanne Held

Über den Autor

Eric Bronson

Eric Bronson

Eric Bronson, geboren 1971, ist Dekan der philosophischen und historischen Fakultät am Berkeley College in New York City. Er ist seit seiner Kindheit begeisterter Leser Tolkiens.

Gregory Bassham

Gregory Bassham

Gregory Bassham, geboren 1959, leitet die philosophische Fakultät am King's College Pennsylvania. Er ist seit seiner Kindheit begeisterter Leser Tolkiens.

Klüger werden mit dem beliebtesten Buch der Welt

Der philosophische Hintergrund von »Der Herr der Ringe«

Eine leicht lesbare Einführung in die grundlegenden Fragestellungen der Philosophie und ein spannender Beitrag zu den vielfältigen Möglichkeiten, wie das beliebteste Buch aller Zeiten gelesen werden kann. Was hat Nietzsches Wille zur Macht mit Frodos Ring zu tun? Wie hängen Augustins Vorstellungen über die Natur des Bösen mit Gandalfs Gedanken über Saruman zusammen?

Wenn ein sterbliches Wesen – zum Beispiel ein Mensch oder ein Hobbit – einen Ring der Macht besäße,würde er sich dann noch für ein moralisches Leben entscheiden? Gregory Bassham und andere akademische Philosophen zeigen, wie sich im »Herrn der Ringe«, dem beliebtesten Buch unserer Zeit, die großen philosophischen Fragen von Platon bis Nietzsche entdecken lassen. Den Leser erwartet eine leicht lesbare und unterhaltsame Einführung in die wichtigsten Themen der Philosophie.

– Bilbos Ring als Symbol für den Zusammenhang von Macht und Moral.
– Saurons finstere Pläne: Technik und Umweltzerstörung als Frage der Ethik.
– Das Auenland und die Suche nach dem Glück als dem »einfachen Leben«

Die Hörbuchausgabe erscheint im Lübbe Verlag (www.luebbeaudio.de)

Teilen:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Der Herr der Ringe und die Philosophie”